Ein reines Madrigalprogramm, gestaltet auf der Grundlage eines einzigen, schillernden Gedichts von Francesco Petrarca (1304-1374): „Solo e pensoso“.


Den Renaissancevertonungen stellt Lamaraviglia eine zeitgenössische Neuvertonung des Textes durch Burkhard Kinzler zur Seite. Die kontemplative Haltung des Renaissancedichters spiegelt sich auf vielfältige Weise in den Kompositionen und erzeugt eine betrachtenden Ruhe, welche auch die Menschen des 21. Jahrhunderts direkt anspricht.

Solo e pensoso

Francesco Petrarcas Sonett in Madrigalvertonungen von Jacques Arcadelt bis Burkhard Kinzler

Andrea Suter, Sopran

Stephanie Boller, Mezzosopran

Jan Thomer, Altus

Dino Lüthy, Tenor

Valentin J. Gloor, Tenor

Jean-Christophe Groffe, Bass

Programme

Ensemble Lamaraviglia

 

SoloEpensolo_small

Clear or Cloudy

Lautenlieder und Instrumentalmusik von John Dowland


Solo e pensoso

Francesco Petrarcas Sonett in Madrigalvertonungen

von Jacques Arcadelt bis Burkhard Kinzler


Primavera e Pianto

Arien, Duette und Vilanellen von Sigismondo d'India

© 2013 - 2018 Stephanie Boller            Impressum